Wir begeben uns auf die Suche nach österreichischen Spuren in Liberec!

Um 1900 lebten in Reichenberg, dem heutigen Liberec, rund 34.099 Einwohner und es gehörte zum Gebiet der Österreichisch-Ungarischen Monarchie. Reichenberg galt als bedeutendste deutschsprachige Stadt im Gebiet der heutigen Tschechischen Republik und war die größte Industriestadt des Landes. Im November 1918 war Reichenberg sogar für einige wenige Wochen Hauptstadt der deutsch-österreichischen Provinz Nordböhmen.

Noch heute finden sich in Liberec zahlreiche österreichische Spuren. Im Rahmen dieses Projekts, das ich an der Technischen Universität Liberec mit meinen Studierenden als OeAD-Lektorin durchführte, begaben wir uns auf die Suche nach diesen und haben spannende Informationen und Spuren gefunden.

 

Advertisements